mysherpas.com

Presse - Alle Meldungen von mySherpas

Pressemitteilungen

Hier findest du alle Pressemitteilungen, die von mySherpas herausgegeben wurden.

04.05.2011 - Wissenschaft entdeckt Crowdfunding

„Friendly Fire“: Betroffene möchte verständliches Sachbuch über Autoimmunkrankheiten verfassen und sammelt dafür Geld im Internet

Diabetes mellitus Typ 1, rheumatoide Arthritis oder Morbus Crohn: Allein in Deutschland leiden mehrere Millionen Menschen unter Autoimmunerkrankungen. Folgeschwer sind dabei Missverständnisse zwischen dem Immunsystem, das normalerweise nur Eindringlinge bekämpft, und körpereigenem Gewebe, das fälschlich als fremd eingestuft wird. Wie es sich anfühlt, wenn sich der Körper selbst bekämpft, erlebt Biologin und Publizistin Andrea Kamphuis durch eigene Erfahrung. Was aber tatsächlich im Körper geschieht, wissen Kamphuis zufolge nur die wenigsten Menschen. Mit „Friendly Fire – das Autoimmunbuch“ möchte die Autorin deshalb ein Sachbuch veröffentlichen, das jeder verstehen kann – und sucht dafür über die Crowdfunding-Plattform mySherpas.com finanzielle Unterstützung.

Gesamte Pressemitteilung

19.04.2011 - Sechs Monate mySherpas.com: 60.000 Euro für bunte Ideen

Projekte realisieren via Internet: Finanzierungstrend Crowdfunding wird in Deutschland immer beliebter

Mit durchschnittlich 80 bis 90 Euro beteiligen sich Sponsoren auf der Crowdfunding-Plattform mySherpas.com an Projekten – und helfen damit, Ideen zu verwirklichen. Seit die Plattform am 21. Oktober 2010 als einer der Vorreiter des Crowdfunding in Deutschland online gegangen ist, wurden so knapp 60.000 Euro gesammelt – und Projekte aus den Bereichen Film, Kunst, Musik und Technik finanziert. „1000 registrierte Nutzer, davon 750 aktive Sponsoren sprechen für sich. Immer mehr Deutsche, denen das nötige Kleingeld für die Umsetzung ihrer Ideen fehlt, setzen daher auf die Sponsorensuche im Internet“, erklärt Tim Busse, Mitgründer von mySherpas.com.

Gesamte Pressemitteilung

14.04.2011 - Träume verwirklichen mit Hilfe von Facebook & Co: Kreativitäts- und Kulturförderung einmal anders

Erste co:funding-Konferenz morgen auf der 11. re:publica in Berlin / Thema Crowdfunding im Diskussionsmittelpunkt

Filmemacher, die ihr Drehbuch auf Leinwand bringen wollen. Kreative Köpfe, die ihre Kunst auf der eigenen Vernissage vorstellen möchten. Designer, die ihre Kreationen einer breiten Masse präsentieren und so Fans für ihre Kunst gewinnen wollen. Es gibt viele Ideen, aber oft scheitern sie an der Finanzierung. Was Fundraising-Organisationen für karitative Projekte längst praktizieren, entdecken jetzt zunehmend auch Kreative für sich: Viele Menschen über Plattformen im Internet für Projekte so zu begeistern, dass sie Geld spenden, um Träume und Ideen Wirklichkeit werden zu lassen. Crowdfunding oder auch Crowdsponsoring heißt das Prinzip, das seit einigen Monaten unter Kreativen in Deutschland immer beliebter wird. Was dahinter steckt und welche Zukunft diese Form der Kreativitäts- und Kulturförderung hierzulande hat, werden Plattformgründer, Projektinhaber, Fans und Medienexperten am 15. April 2011 auf der co:funding diskutieren. Dies ist eine Subkonferenz der dreitägigen 11. re:publica in Berlin.

Gesamte Pressemitteilung

31.03.2011 - Radtour fü Fortgeschrittene

Von Berlin nach Mailand und zurück: Crowdsponsoring soll Radreise für den guten Zweck finanzieren

Steigende Benzinpreise hindern Matthias Krämer und Samuel Zimmermann nicht bei der Reiseplanung. Schließlich wollen sie durch eigene Muskelkraft eine Route von 3116 Kilometern zurücklegen – und dabei nicht nur für mehr Umweltbewusstsein werben, sondern zudem nach der Tour ihre Räder für einen gemeinnützigen Zweck verkaufen. Unter zehn ausgewählten Projekten soll dieser durch eine Online-Abstimmung bestimmt werden. Um die Tour zunächst jedoch finanzieren zu können, sammeln die Sportler derzeit Geld auf der Crowdsponsoring-Plattform www.mysherpas.com.

Gesamte Pressemitteilung

23.03.2011 - Crowdfunding: Erfolgreiches Finanzierungsmodell auch für Start-Ups

Schweizer Jungunternehmer sammeln 8.000 Euro für Prototypenentwicklung eines Schwebestativs auf Sponsoring-Portal mySherpas.com

8000 Euro, diesen Betrag benötigte das Schweizer Startup exthanded für die Produktion von drei Prototypen eines neuartigen Schwebestativs für kompakte Camcorder. Ein Betrag, der dem jungen Team jedoch fehlte. Deshalb setzten die Ingenieure und Designer auf einen neuen Finanzierungstrend im Web 2.0: Auf dem Internet-Portal www.mysherpas.com suchten sie Sponsoren für ihr Projekt. Dort stellten sie für 90 Tage ihre Geschäftsidee vor – und begeisterten so viele Sponsoren, dass das fehlende Startkapital jetzt zusammengekommen ist.

Gesamte Pressemitteilung

04.03.2011 - Scheintote Seele mit Bratwurst und Born-Senf

Studenten aus Erfurt wollen für Zombikurzfilm 2.200 Euro über das Internet einsammeln

Nachdem über die Internet-Plattform mysherpas bereits erfolgreich Geld für einen Bud-Spencer-Dokumentarfilm, Geld für eine selbst produzierte Musik-CD und Geld für einen Filmtitelsong gesammelt wurde, setzen jetzt auch die beiden Erfurter Studenten Jan Reichert und Samuel Auer auf das Prinzip des so genannten Crowdsponsoring. Auf der Internetseite www.mysherpas.com werben sie für ihre Filmidee mit einem Video und Prämien – und wollen so ausreichend Geld zusammentragen, um ihren Kurzfilm erfolgreich abzuschließen.

Gesamte Pressemitteilung

02.03.2011 - 089-9090180: Diese Nummer schreibt in Zukunft SMS

Sprach-SMS wandelt Sprachnachrichten in SMS um / Entwickler suchen auf Crowdsponsoring-Portal mySherpas Sponsoren für Entwicklung / Projektvorstellung auf CeBIT

Täglich werden in Deutschland 93 Millionen SMS versandt. Das Tippen der SMS ist allerdings oft mühsam: Die Handytastaturen werden immer kleiner, die Finger aber leider nicht gleichzeitig schmaler. Und beim Autofahren kann man nicht schnell auf eine SMS reagieren. Die Lösung dieser Probleme heißt SSMS – Speech Short Message System oder Sprach-SMS. Ein Anruf unter 089-90 90 180 genügt und mit diesem System lassen sich alle Kurznachrichten einfach, schnell und barrierefrei von jedem Mobil- oder Festnetztelefon aus erstellen und versenden. Denn die Nachrichten werden nicht mehr getippt, sondern gesprochen und dann mithilfe eines hochentwickelten Sprachumwandlungssystems in Textnachrichten umgewandelt.

Gesamte Pressemitteilung

18.02.2011 - Bekommen 150 Brennpunkt-Kids ein T-Shirt als Überraschung?

Kick it like München: Integrationsprojekt sucht via Internet-Plattform mySherpas.com Sponsoren für neue Teamkleidung

Mesut Özil, Lukas Podolski, Jerome Boateng oder Cacau: Guter Fußball auf dem Spielfeld ist nicht das einzige, was diese vier Kicker verbindet. Sie sind auch beispielgebend dafür, dass Sport Grenzen überschreiten lässt, integriert und verbindet. Besonders der Fußball hat in den vergangenen Jahren das deutsche „Wir-Gefühl“ gestärkt. Das macht sich auch „kick it münchen“ seit 2009 zum Motto, ein Münchner Projekt, das Kinder und Jugendliche aus einem sozial schwachen Umfeld über den Fußball in die Gesellschaft integrieren will. Jetzt suchen die Initiatoren mit Hilfe des Crowdsponsoring-Portals www.mySherpas.com finanzielle Unterstützung, um ihre rund 150 Schützlinge mit Team-T-Shirts auszustatten – und die Zusammengehörigkeit so weiter zu stärken.

Gesamte Pressemitteilung

16.02.2011 - Vom Hartz-4-Monopoly zu einem Vorspiel der besonderen Art – Ein Münchener revolutioniert das Brettspiel

Auf der Crowdfunding-Plattform mySherpas sucht Peter Uthess nach Unterstützern für sein Projekt Pregame / Ein Spiel, das mitdenkt

Wenn Arbeitslose überlegen, welche Aktion sie zum „Tag der Arbeit“ starten wollen, dann kann daraus eine ganze Spielbewegung entstehen. So geschehen im Fall von Peter Uthess, der als Vorstand des All-Wir e.V., lediglich etwas organisieren wollte, um interessierte Menschen auf der Straße in die Aktivitäten des 1. Mai einzubinden. Aus der Idee eines Hartz-4-Monopolys entstand über die Zeit „Pregame“. Dabei handelt es sich um ein gruppendynamisches Spiel, bei dem die Spielregeln jedes Mal neu definiert werden. Um diesen Ansatz weiterzuentwickeln, sucht der Coach auf mySherpas nun Sponsoren, die ihn unterstützen, die „Pregame“-Prinzipien auszuarbeiten und zu verbreiten.

Gesamte Pressemitteilung

08.02.2011 - Fans spenden mehr als 4.000 Euro für ersten Bud Spencer Dokumentarfilm

Filmstudenten sammeln mehr als das Doppelte der benötigten Summe auf Sponsoring-Portal mySherpas

2.000 Euro wollten die Filmstudenten Karl-Martin Pold und Sarah Nörenberg auf der Crowdfunding-Plattform MySherpas für ihren Dokumentarfilm über Bud Spencer einsammeln. Über 4.000 Euro sind bis heute eingegangen. Am 8. Februar um Mitternacht endet die 90-Tage-Frist, in der auf dem Crowdfunding-Portal www.mySherpas.comfür das Projekt gespendet werden kann. Mehr als 100 Sherpas spendeten Beiträge zwischen 10 und 500 Euro und zeigen: Die Masse machts (möglich).

Gesamte Pressemitteilung

19.01.2011 - Lohnt sich Crowdsponsoring denn?

Erster Erfahrungsbericht der Plattform www.mysherpas.com

Ein paar Wochen Erfahrungen mit Projekten, die erfolgreich gelaufen sind, und solchen, die das Anfangsstadium niemals verlassen haben, geben erste Aufschlüsse - aus Betreibersicht. So viel steht fest: Video einstellen und dann 90 Tage lang Augen zu und Daumen drücken - das ist zu wenig!

Gesamte Pressemitteilung

13.12.2010 - Die Masse macht's

Crowdfunding und Crowdsponsoring im Internet / Projektfinanzierung über Internet kommt aus den USA nach Deutschland / Prämien wie eine Filmrolle nicht nur als Weihnachtsgeschenk interessant

Kickstarter in den USA hat vorgemacht, was Plattformen wie mySherpas jetzt im deutschsprachigen Raum umsetzen. Im Internet für Projekte werben und für deren Verwirklichung Geld sammeln. Es gibt Millionen Ideen, aber meist nur einen Grund, warum sie nicht realisiert werden: Das Startkapital fehlt. Genau hier setzen die Crowdfunding-Webseiten an. Menschen mit Ideen stellen ihr Projekt vor und legen ein Budget fest, das sie zur Zielerreichung benötigen. Als Kapitalgeber fungiert die anonyme Masse des Internets. Viele kleine Beträge ergeben am Ende hohe Summen, wenn nur genügend Leute mitmachen.

Gesamte Pressemitteilung

30.11.2010 - 500 Euro in 41 Tagen: Filmemacher sammelt im Web erfolgreich Geld für Mini-Webserie

Erste erfolgreiche Finanzierung über Plattform www.mysherpas.com

Obwohl die Online-Plattform mySherpas erst Ende Oktober an den Start gegangen ist, wurde mit ihrer Hilfe jetzt bereits das erste Projekt erfolgreich finanziert: Ein Western über den Dächern Hongkongs. Um sein Filmvorhaben „Squattertown“ umsetzen zu können, hatte der Trans-Media Filmemacher Marco Sparmberg 500 Euro benötigt. Nach nicht einmal einem Monat ist das Geld zusammen. Mehr als ein Dutzend Sherpas haben ihn dabei unterstützt, indem sie über die Plattform mySherpas kleinere und größere Geldbeträge gespendet haben.

Gesamte Pressemitteilung

24.11.2010 - Der Spaghetti-Western goes Hongkong – Squattertown

Finanzierung des Low-Budget-Films über www.mysherpas.com fast abgeschlossen

Ein Western über den Dächern Hongkongs: Dieses ambitionierte Projekt hat sich Marco Sparmberg, ein Trans-Media Filmemacher, zum Ziel gesetzt. „Squattertown wird ein Mix aus Genre- und Bildsprache werden. Gedreht an atemberaubenden Orten, die man so noch nie aus Hongkong gesehen hat und auch kaum noch sehen wird. Die meisten unserer Drehorte werden bereits im kommenden Jahr nicht mehr existieren“, sagt Marco Sparmberg. Deshalb drängt die Zeit. Das hat Marco Sparmberg dazu bewogen, mit Hilfe von Crowdsponsoring (www.mysherpas.com) sein Vorhaben finanzieren zu lassen.

Gesamte Pressemitteilung

22.11.2010 - Be Bud of it – Crowdsponsoring für ersten Bud Spencer Film

Spender für Spencer: Spenden auf der Plattform mySherpas für ersten Dokumentarfilm

Für ihren Traum von einem Dokumentarfilm über Bud Spencer rühren zwei Studenten der Filmwissenschaften in Wien kräftig die Werbetrommel. Über das Internetportal www.mysherpas.com suchen die beiden Sponsoren, die sie bei ihrer Verwirklichung unterstützen. Denn mit diesem Film würde nicht nur ein langjähriges Vorhaben in Erfüllung gehen, sondern auch der Wunsch zahlreicher Fans auf der ganzen Welt.

Gesamte Pressemitteilung

19.11.2010 - Vom eigenen Songüber ein Treffen mit Rolf Eden bis zur exklusiven Bud Spencer-Party: Die etwas anderen Weihnachtsgeschenke

Über Internetplattform können Interessierte spenden und außergewöhnliche Prämien erhalten

Wer auf der Suche nach einer außergewöhnlichen Idee für Weihnachten ist oder außerhalb der ausgetretenen Pfade etwas Gutes tun will, wird auf der Crowdsponsoring-Plattform www.mysherpas.com fündig. Neben dem guten Gefühl, anderen beim Verwirklichen eines Traumes zu helfen, erhalten die Sponsoren, die sogenannten Sherpas, eine individuelle Prämie. Sie ist nach der Höhe der Beteiligung gestaffelt und thematisch eng mit dem Projekt verknüpft.

Gesamte Pressemitteilung

19.11.2010 - Münchner Musiker will 2.500 Euro für erste Studio-CD sammeln

alex sebastian begeistert bei Konzert Fans und Sponsoren / Schon 14 Unterstützer gefunden

Auf dem Weg zu seiner ersten Studio-CD ist der Münchner Musiker alex sebastian wieder einen Schritt weiter. Am Donnerstag Abend hat er bei einem dreistündigen Konzert in Sendling Sponsoren und Fans für seine Musik begeistert. Das Konzert war Teil eines Sponsoringmarathons, auf dem sich der Musiker seit einigen Wochen befindet. Gemeinsam mit der Internetplattform www.mysherpas.com sucht er finanzielle Unterstützung, um seine Stücke in einem professionellen Studio einzuspielen.

Gesamte Pressemitteilung

11.11.2010 - Deutsche entdecken neue Art des Spendens für sich

Ob Geld für aussterbende Tiger oder ein neues Dach für ein Kinderheim: Mysherpas-Plattform sammelt seit Start Ende Oktober mehr als 2.000 Euro für Projekte

Dass sich viele Deutsche für Projekte und Ideen begeistern können, zeigt die Ende Oktober 2010 an den Start gegangene Crowdsponsoring-Plattform mySherpas. Auf der Internetseite können Künstler, Erfinder, Sportler, Vereine und andere ihre Ideen einer breiten Öffentlichkeit präsentieren und Sponsoren finden - so genannte Sherpas.

Gesamte Pressemitteilung

04.11.2010 - Tue Gutes und teile es über das iPhone mit – Menschlichkeit für die Masse

Berliner sucht über mySherpas-Plattform Sponsoren für neue iPhone-Applikation / 5 Prozent der Spendensumme erreicht

Mit dem Slogan „Geht in die Welt hinaus und tut Gutes“ wirbt derzeit der Unternehmer Oliver Stark für seine Bewegung DooGoood. Die Idee hat im sozialen Netzwerk Facebook bereits mehr als 2.900 Freunde gefunden. „Doogoood ist ein Projekt, das durch die Masse und für die Masse gelebt wird“, sagt er. Seine Idee: Einmal am Tag bekommen iPhone-Besitzer eine Idee für eine gute Tate zugesandt, die sie selbst leicht umsetzen können. Zum Beispiel den Einkauf für einen älteren Hausnachbarn erledigen. Wer die Tat vollbracht hat, meldet dies über sein Telefon zurück. Und am Ende des Tages lässt sich sehen, dass beispielsweise weltweit 2135 Menschen einem Nachbarn geholfen haben. Doch damit die gute Tat über die iPhones verbreitet werden kann, muss noch eine Anwendung (app) programmiert werden. Dafür sucht Stark mit Hilfe von mySherpas (www.mysherpas.com) nach Sponsoren.

Gesamte Pressemitteilung

02.11.2010 - Fahndungsmeldung: Ideen mit Gipfelstürmerpotenzial gesucht

Auf der Crowdsponsoring-Plattform www.mySherpas.com können Projektinhaber auf Sponsorensuche gehen

Die neue Crowdsponsoring-Plattform mySherpas sucht weiter nach kreativen Köpfen, die Projekte verwirklichen wollen. Auf der Plattform können Künstler, Erfinder, Sportler, Vereine und andere Gipfelstürmer ihre Ideen einer breiten Öffentlichkeit präsentieren und Sponsoren finden - so genannte Sherpas. "Es gibt Millionen Ideen in deutschen Köpfen. Und es gibt einen Grund, warum sie die Welt nie bereichern werden: Geld. Genau hier hilft mySherpas.com", sagt Plattform-Mitgründer Markus Zabel.

Gesamte Pressemitteilung

25.10.2010 - Was los ohne Moos: Crowdsponsoring kommt nach Deutschland

Erfolgreicher Start der Crowdsponsoring-Plattform mySherpas / Ideen Einzelner werden durch die Gemeinschaft Wirklichkeit

Was in den USA längst erfolgreich ist, ist jetzt auch in Deutschland gestartet. Mit der Internetplattform www.mysherpas.com sollen Menschen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mit kreativen, innovativen oder sozialen Ideen andere so stark von ihrem Projekt überzeugen, dass diese zu Sherpas werden, also Geld und Mut spenden und so helfen, die Ideen zu verwirklichen. „Das Konzept überzeugt. Obwohl wir erst seit wenigen Tagen online sind, haben bereits Filmemacher, Musiker und andere Projektinhaber ihre Ideen eingestellt – und erste Sponsoren gefunden“, erklärt mySherpas-Mitgründer Markus Zabel.

Gesamte Pressemitteilung

Pressekontakt

Sämtliche Pressefragen bitte an presse@mysherpas.com richten.

Media

Hier findest du unterschiedliche Größen des mySherpas Logos zum Download. Für Fotomaterial bitte Nadine oder Kai kontaktieren.


Was ist mySherpas?

mySherpas.com ist die erste Plattform, die Crowdfunding und Fundraising verbindet.Wir wollen für alle da sein. Unsere Plattform unterstützt Privatpersonen und Unternehmen mit interessanten oder außergewöhnlichen Projekten oder Ideen, aber auch Organisationen, die einen wohltätigen Zweck verfolgen.

Lust auf ein Projekt?

Dir gefällt was du hier siehst und hast Lust auf ein eigenes Projekt bekommen, na dann los!

Kontakt

Folge uns
  • Facebook
  • Twitter
  • mySpace
Sag es weiter
Bekannt aus
© 2011 mySherpas GmbH